KLINGENDE EKLATS

…coming out soon…

Im Januar 2017  erscheint bei TRANSCRIPT in der Reihe „Histoire“ meine Dissertation:

KLINGENDE  E K L A T S           

Einen ersten Eindruck vermittelt die Gliederung, einen zweiten der Klappentext unten – und wer noch mehr wissen will, der muss bis Januar 2018 warten…

 

Der klingende Eklat ist weit mehr als der Pfeffer musikhistorischer Narrationen. Vielmehr ist der ästhetische Skandal ein kultureller Störfall und Ereignis. Er überschreitet nicht nur die künstlerischen und moralischen Grenzen des guten Tons, sondern greift zudem gesellschaftliche Normen auf und an. Anna Schürmer analysiert diese Verschränkung und zeigt, dass der klingende Eklat dadurch als konfliktiver Seismograf sozialer Problem- wie ästhetischer Experimentierfelder sein analytisches Potenzial gewinnt. An der Schnittstelle von Geschichts- und Musikwissenschaften stellt die medienkulturwissenschaftliche Studie die akustischen Dimensionen der Moderne vor und fokussiert den prismatischen Gegenstand des klingenden Eklats.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.