VERMISCHTES

Neben wissenschaftlichen und journalistischen Arbeiten, gibt es viele hybride Formen: wie Booklets und Katalogbeiträge, Jurytätigkeiten und Moderationen, Lectures und freie Engagements – diese finden in dieser gemischten Kategorie ihren Platz.

JURYtätigkeiten

BOOKLETS und KATALOGE

FREIE Engagements

LECTURES

MODERATionen



JURYTÄTIGKEITEN

 

Gemeinsam mit Carola Bauckholt und Helmut Zapf:

Kleiner Kunstpreis 2017

Akademie der Künste (AdK) Berlin


Foto: Susanne van Loon

 

Gemeinsam mit Cathy Miliken und Johannes K. Hildebrandt:

Ehrennadel der Fachgruppe E-Musik (FEM) des Deutschen Komponistenverbandes (DKV) 2016 für das publizistische ›Kämpfen‹ und ›Geisseln‹ von Frank Kämpfer (DLF) und Theo Geissler (NMZ) für die Neue Musik.

→ Sehenswert ist die amüsante Laudatio von Moritz Eggert

 



BOOKLETS und KATALOGE

 

Klangspuren Schwaz

Programmheft-Texte zu: Cathy Milliken: Earth Plays für Orchester und Mezzosopran *** Les Femmes Savantes: The Illusion of Things Hanging Together *** Bernhard Lang: Monadologie XXXII pt. 2: ›The Cold Trip‹ nach Schuberts Winterreise für Klavier, Laptop und Stimme *** Série Rose: Neue Musik & Erotik *** Cassandra Miller: Tracery für Stimme und Zuspiel *** Schallfeld Ensemble *** Late Nite Lounge *** Laurie AndersonThe Language of Future

 


KLICK-KLACK: STIMMEN DER ENERGIE – Programmheftbeitrag zum  Doppelportraitkonzert ›Michael Beil und Johan Svensson‹, dem ersten Stipendiaten des von  der Ernst von Siemens Musikstiftung und dem  Ensemble Mosaik initiierten Progetto Positano


Modern Art Ensemble

…ins Extreme geschrieben…

Helmut Zapf: Albedo V *** Georg Katzer: verschattet, flüchtig, meistens gedämpft *** Hermann Keller: Es war. Es ist. Wird es sein? *** Helmut Zapf: Albedo VIII *** Georg Katzer: Arietta – hektischer Stillstand – Adagietto (entschwindend)

made from nothing (2016)

 



FREIE ENGAGEMENTS

 

Freie Mitarbeit beim Filmfest München 2017: Redaktion – Korrektorat – PR

 


Kritisches Außen

Mitwirkung als „Live-Kritikerin“ bei Innen – eine musikalisch-szenische Installation im Wandel(n) für Sänger_Innen und (Innen)Räume von Manuela Kerer im Rahen der 14. Münchner Biennale. Internationales Festival für neues Musiktheater (22.5.2014).


 

Mitarbeit in der Enzyklopädie

Komponisten der Gegenwart

KDG, edition text + kritik

 

 



LECTURES

Für Vorträge im wissenchaftlichen Rahmen siehe: HIER

OHNE NOISE KEINE ZUKUNFTSMUSIK – Soundlecture im Rahmen von Operation Ton (Festival/Konferenz)

 


RAUSCH(EN)Soundlecture im Rahmen der Finissage der Ausstellung YOU ARE IN MY WAVE (28. Mai 2017) im Lothringer13 (Kunsthalle der Stadt München für internationale Gegenwartskunst).

 



MODERATIONEN

 

Heterophonien: Künstlergespräch mit Mathis Nitschke im Kontext seiner ›mixed reality techno oper‹ MAYA in der letzten Industrieruine Münchens, dem ehemaligen Heizkraftwerk Aubing.


Podiumsdiskussion zum Thema: Dauerförderung in der Musikkultur – nachhaltig oder innovationshemmend bei den Weimarer Frühjahrstagen für zeitgenössische Musik (14.4.2016).


Provokation – Innovation – Vermittlung? Strategien der Neuen Musik im Kampf um Aufmerksamkeit. Konzeption und Durchführung einer Podiumsdiskussion im Rahmen der „Weimarer Frühjahrstage für zeitgenössische Musik“ (4.4. 2013).